original language: french
last update: 06/03/2000
translation by: Thomas Abfalter

DemoLinux 1.0

Welche Distribution verwendet DemoLinux ? Die erste Version basiert auf der Mandrake Distribution (die wiederum auf RedHat aufbaut), aber die Technologie, die DemoLinux verwendet, kann keiner bestimmten Distribution zugeordnet werden: Wir haben zum Beispiel auch schon einige S.u.S.E. basierte CDs.

Software auf der CD

Eine Menge Software ist bereits auf der CD installiert. Sie können mit der sehr bequemen KDE Benutzeroberfläche arbeiten: Die Leiste am unteren Rand des Bildschirms erlaubt Ihnen den Zugriff auf mehrere "virtuelle Desktops" und von dort können Sie auch einige Anwendungen starten. Weiterhin finden Sie dort, gleich neben dem K-Menü, Icons zum Starten des KDE Dateimanagers, der Bildbearbeitungssoftware "The Gimp", dem Netscape Communicator und Corel WordPerfect.

Auf der Oberfläche finden Sie auch Icons zum Zugriff auf die Festplatten Ihrer Maschine. Diese Festplatten sind für alle Anwendungen in Linux auch über einen Pfad wie /mnt/hda1 erreichbar. Die Floppy erreichen Sie über /mnt/floppy.

Bitte klicken Sie hier für eine Liste sämtlicher in dieser Version installierten Pakete.

Wichtig : BITTE KEINE DOPPELKLICKS AUF ICONS ODER BUTTONS. Ein einfacher Klick startet ein Programm, ein Doppelklick startet es ZWEIMAL. Ebenso, WARTEN Sie bitte, bis das Programm hochgelaufen ist (wenn Ihr CD-ROM Laufwerk etwas langsamer ist, kann das schon etwas dauern): Wenn Sie ungeduldig werden und nochmal auf den Button klicken, wird das ganze noch langsamer und am Ende haben Sie ein paar Dutzend Kopien des Programms gestartet.